Das Silber der Mapuche – Mapuche Silver

Das Silber der Mapuche  (English text s. below).

Santiago, Chile. – Sie möchten Südamerika kennenlernen, haben aber nur Zeit für ein einziges Land? Dann fahren Sie nach Chile. Hier erleben Sie, wie stark die indigenen Völker die Kultur prägen. Anders als in Argentinien und Uruguay, wo die meisten gerne so tun, als habe es die Urbevölkerung nie gegeben.

Ein absoluter Höhepunkt in Santiago ist das “Museo Chileno de Arte Precolombino” (Chilenisches Museum für präkolumbische Kunst), das Kunstgegenstände aus Mittel- und Südamerika vor der Zeit der europäischen Entdeckung zeigt. Als wir im Museum herumgehen, wird uns klar, wieviele indigene Völker Chile hat.

Die weitaus größte indigene Gruppe sind die Mapuche, die im Süden des Kontinents leben. Sie wurden von fast allen Regierungen Chiles und Argentiniens unterdrückt und kämpfen für Anerkennung und Rückgabe ihrer Stammesgebiete.

Besonders bekannt sind die Mapuche für ihr Silberhandwerk, das sie seit Jahrhunderten pflegen. Im Museum sehen wir eine große Sammlung an Münzen, Alltagsgegenständen und Schmuck aus Silber. Einzigartige Designs, wunderschön verarbeitet. Eine beeindruckende Kultur.

Silberschmuck der Mapuche, ausgestellt im “Museo Chileno de Arte Precolombino” (Chilenisches Museum für präkolumbische Kunst”) in Santiago
Silver jewelry of the Mapuche, exhibited in the “Museo de Arte Precolombino” (Chilean Museum of Pre-Columbian Art) in Santiago

Mapuche Silver.

Santiago, Chile. – You want to get to know South America but only have time for one country? You should travel to Chile then. Here you experience how much the indigenous groups have influenced Chilean culture. This is different to Argentina and Uruguay where most people pretend that there haven’t been any indigenous people in their country at all.

Visiting Santiago we consider the “Museo Chileno de Arte Precolombino” (Chilean Museum of Pre-Columbian Art) an absolute highlight. It displays artworks and artefacts of Central and South America from the time before the European discovery. Walking around the museum we realize how many indigenous groups Chile has.

By far the largest group are the Mapuche, who live in the South of the continent. Having been oppressed by almost all governments in Chile and Argentina, they keep fighting for their rights and for the return of their original land.

The Mapuche are best-known for their silver smithery which they’ve practiced for centuries. We see a large collection in the museum, consisting of coins, objects for everyday life and jewelry, all made of silver. Unique designs, beautifully processed. An amazing culture.