La Boca und der Fluss – La Boca and the River

By micky

La Boca und der Fluss  (English text s. below)

Wenn von Buenos Aires die Rede ist, denkt man immer an den Río de la Plata. Nur wenigen ist bewusst, dass sich die Stadt an ihrem “anderen” Fluss entwickelte: am Riochuelo, der in den Río de la Plata einmündet. Im alten Hafen von La Boca entstand der industrielle Boom Argentiniens. Das größte Problem des Riochuelo ist – heute wie damals – die Umweltverschmutzung. Der Fluss gehört zu den giftigsten Gewässern der Welt und lässt kein biologisches Leben mehr zu.

Das Wahrzeichen des Riochuelo ist die Stahlbrücke (die vordere Brücke im Foto), die 1914 in Betrieb ging. Um hohe Schiffe durchzulassen, war sie als Schwebefähre konstruiert. Sie transportierte in einer Gondel, die 8 x 12 m groß war, Fußgänger, Fuhrwerke, Autos und Straßenbahnen vom Stadtgebiet Buenos Aires auf die andere Seite in die Provinz. Als die benachbarte Zugbrücke (hintere Brücke im Foto) entstand, wurde sie in den 60er Jahren außer Betrieb gesetzt.

riachuelo_1020742w

La Boca and the River

Talking about Buenos Aires you always think about the Río de la Plata, the River Plate. Only few people know that Buenos Aires was developed at its “other” river: the River Riochuelo which flows into the Río de la Plata. The industrial boom of Argentina began in the old harbour of La Boca. The biggest problem of the Riochuelo is – and was – the environmental pollution. The river is one of the most toxic waters of the world preventing any biological life.

The symbol of the Riochuelo is the steel bridge (the bridge in front of the photo), which opened up in 1914. It was constructed as a transporter bridge so that ships with large heights were able to pass through. The bridge carried pedestrians, carriages, cars and trams in a gondola of 8 by 12 meters, transporting them from Buenos Aires to the province. It was taken out of service when the neighbouring bridge (in the background of the photo) went into operation.

Comments are closed.