Maria der guten Luft – Mary of Good Air

Maria der guten Luft  (English text s. below).

Geht man durch die Catedral Metropolitana, die im Zentrum von Buenos liegt, sieht man die Skulptur der Heiligen Maria und des Jesus-Kindes. Maria hält einen Stab mit einem Segelschiff in der Hand. Sie ist die Schirmherrin der Seeleute und Namenspatronin von Buenos Aires.

Die Siedlung Buenos Aires wurde 1536 von dem spanischen Konquistador Pedro de Mendoza gegründet. Die Spanier gaben der Kolonie den Namen “Puerto de Nuestra Señora María del Buen Ayre”, also “Hafen unserer lieben Frau, der Heiligen Maria der guten Luft”.

Eine Interpretation besagt, dass der Name aufgrund der günstigen Winde im Río de la Plata ausgesucht wurde. Allgemein wird aber eine andere Erklärung für wahrscheinlicher gehalten: Der Hafen war zu dieser Zeit, vom Norden her kommend, eine der ersten Stationen an der Atlantikküste Südamerikas, der frei von Malaria war – daher ein Ort mit guter Luft.

Heute heißt die Stadt offiziell: Ciudad Autónoma de Buenos Aires (Autonome Stadt von Buenos Aires), mit der Abkürzung CABA, die man überall sieht.

13_gruendung_1030579bw

“Heilige Maria der guten Luft”, Namenspatronin von Buenos Aires
“Saint Mary of good wind”, the saint after whom Buenos Aires is named

Mary of Good Air.

Walking through the Catedral Metropolitana, which is situated in the center of Buenos Aires, you discover the sculpture of Saint Mary and the infant Jesus. Mary is holding a staff with a sailing ship on top. She is the patron of the sailors and the saint after whom Buenos Aires ist named.

The settlement Buenos Aires was founded in 1536 by the Spanish conquistador Pedro de Mendoza. The Spaniards called the colony “Puerto de Nuestra Señora María del Buen Ayre”, i.e. “Harbour of Our Lady Saint Mary of Fair Wind” or “Harbour of Our Lady Saint Mary of Good Air”.

According to one interpretation the name was chosen because of the fair winds in the River Plate. But the most popular interpretation is: At that time, coming from the North, the harbour was one of the first locations on the coast of South America which was free of malaria – hence a place with good air.

Today the official name of the city is: Ciudad Autónoma de Buenos Aires (Autonomous City of Buenos Aires), with the abbreviation “CABA” which you see everywhere.

Comments are closed.