Swinging Buenos Aires

Swinging Buenos Aires  (English text s. below)

Wie ein Flugzeug, das zum Start ansetzt, sieht die “Puente de la Mujer” (Frauenbrücke) in Puerto Madero aus. Und dahinter die Silhouette von Buenos Aires mit der Mischung aus alten Kolonialgebäuden und moderner Architektur. Der Name der Brücke spielt darauf an, dass alle Straßen in Puerto Madero nach Frauen benannt sind.

Die Fußgängerbrücke ist die neueste Verbindung zwischen dem Hafen und der Innenstadt. Sie wurde von dem international bekannten Architekten Santiago Calatrava entworfen und 2001 in Betrieb genommen.

Die “Puente de la Mujer” ist eine Drehbrücke. Wenn Schiffe passieren wollen, setzt sich der “tanzende Flügel” in Bewegung und schwenkt nach links. In der Tat, Swinging Buenos Aires.

drehbruecke_1030147wDie Brücke “Ponte de la Mujer” vor der Silhouette von Buenos Aires
The bridge “Ponte de la Mujer” and the skyline of Buenos Aires

Swing Bridge

Like a plane on a starting line – this is the first impression of the bridge “Puente de la Mujer” (women’s bridge) in Puerto Madero. And in the background the skyline of Buenos Aires with its mixture of old colonial buildings and modern architecture. The name of the bridge alludes to the fact that all streets in Puerto Madero are named after women.

The pedestrian bridge is the newest connection between the harbour and the city. The bridge designed by the internationally renowned architect Santiago Calatrava was inaugurated in 2001.

The “Puente de la Mujer” is a swing bridge. When ships want to pass, the “dancing wing” gets into motion and swings to the left. Truly, swinging Buenos Aires.

7 thoughts on “Swinging Buenos Aires

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website stores some user agent data to provide a more personalized experience in compliance with the European General Data Protection Regulation
I Agree Deny
572