“Summertime” in Teatro Colón

Teatro Colón

“Summertime, and the living is easy” – wir hören gerade das weltberühmte Lied aus der Oper “Porgy and Bess”, ein Gastspiel mit einem sehr guten Ensemble aus Kapstadt. Wir sind im Teatro Colón, dem Opernhaus von Buenos Aires.

Der Zuschauerraum ist von gigantischen Ausmaßen, umgeben von neun Stockwerken Rängen. 2.500 Sitzplätze, 500 Stehplätze. Das Teatro Colón ist eines der größten Opernhäuser der Welt.

Und eines der besten. Seit seiner Eröffnung 1908 traten hier fast alle Größen der Opernwelt auf – Enrico Caruso, Plácido Domingo, Luciano Pavarotti, Maria Callas, Arturo Toscanini, um nur einige zu nennen.

Das Gebäude nimmt einen kompletten Straßenblock an der Hauptverkehrsader von Buenos Aires ein, an der Avenida 9 de Julio. Interessanterweise ist der Haupteingang aber auf der Rückseite, weil die Avenida damals noch nicht existierte.

Foto der Bühne ganz unten

Das Teatro Colón in Buenos Aires gehört zu den besten Opernhäusern der Welt
Teatro Colón in Buenos Aires is one the best opera houses of the world

Aufführung der Oper “Porgy and Bess” am Teatro Colón 2016
The opera “Porgy and Bess” at Teatro Colón in 2016

This website stores some user agent data to provide a more personalized experience in compliance with the European General Data Protection Regulation
I Agree Deny
554