Monat: Oktober 2016

Che, Ernesto!

Che, Ernesto!  (English text s. below) Che Guevara – der berühmte Revolutionär ist weltweit als “Che” bekannt. Auch heute noch wird er von den Kubanern “El Che” genannt. Als kubanischer Minister und Präsident der Nationalbank unterschrieb er sogar offizielle Dokumente mit “Che”. Dabei war dies nur sein Spitzname. “Che”, ausgesprochen wie “tschä” (mit kurzem ä)…

View More

Hauskonzert – House Concert

Hauskonzert  (English text s. below) Ein privates Konzert des Duos Ramírez & Satorre für die Besucher des Don Tango Clubs aus Köln, zu Hause bei Hugo Satorre (im Foto rechts) in Buenos Aires, bei Empanadas und Wein. Adrían Ramírez (Guitarre) und Hugo Satorre (Bandoneon) spielen Tangos von Astor Piazzolla, Aníbal Troilo und anderen argentinischen Komponisten,…

View More

Der Papst unterwegs – The Pope On The Road

Der Papst unterwegs  (English text s. below) Auf Sightseeing-Tour in der Stadt von Papst Franciso, “la Ciudad del Papa Francisco”. Der Papst ist ein echter Porteño, wie die Einwohner von Buenos Aires genannt werden (was von “puerto”, d.h. Hafen, abgeleitet ist und soviel wie “Hafenmenschen” bedeutet). Jorge Mario Bergoglio wurde in Flores geboren, einem Arbeiterviertel…

View More

Tango Radio

Tangoradio  (English text s. below) Im Sendesaal von Radio “La 2×4” (ausgesprochen “la do por quarto”), dem Tangoradio aus Buenos Aires. Von hier aus sendet La 2×4 täglich 24 Stunden lang Tangomusik und Tango-News aus aller Welt – und in alle Welt. Jeden Sonntag läuft von 20 bis 22 Uhr die Live-Sendung “Tango en el…

View More

Deutsches Hospital – German Hospital

Deutsches Hospital  (English text s. below) Ein Krankenhaus für die deutschen Einwanderer und ihre Nachfahren – dies war das Ziel, das 1867 zur Gründung des Hospital Alemán in Buenos Aires führte. Die Gründung war eine Reaktion auf die damaligen Cholera- und Gelbfieber-Epidemien. Damals lebten 5.000 Deutsche in Argentinien. Die Behandlung sollte für Patienten, die es…

View More

Sozialismus und Lust – Socialism and Lust

Sozialismus und Lust  (English text s. below) Wenn das Karl Marx und Friedrich Engels wüssten! Carlos und Federico stehen hier Rücken an Rücken mit “Dein perfektes Paar”, “Endlich Jungfrau!” und dem Buch “Wie du deinen Mann im Bett verrückt machst – Unwiderstehliche Techniken, um sein Vergnügen zu vergrößern” (man bemerke das Pronomen “sein”). Eine Zusammenstellung,…

View More

Maria der guten Luft – Mary of Good Air

Maria der guten Luft  (English text s. below). Geht man durch die Catedral Metropolitana, die im Zentrum von Buenos liegt, sieht man die Skulptur der Heiligen Maria und des Jesus-Kindes. Maria hält einen Stab mit einem Segelschiff in der Hand. Sie ist die Schirmherrin der Seeleute und Namenspatronin von Buenos Aires. Die Siedlung Buenos Aires wurde…

View More

Millionenhafen – Harbour of Millions

Millionenhafen  (English text s. below) Wenn es einen Ort in Buenos Aires gibt, wo die Millionen vergraben sind, ist dies das teure Hafenviertel Puerto Madero. Hier wohnen die Reichen und Superreichen. Wie viele andere Hafenstädte der Welt hat auch Buenos Aires seine alten Hafenanlagen in ein schickes Viertel umgestaltet. Diese Entwicklung begann in den 90er…

View More

Der echte Tango – The Genuine Tango

Der echte Tango  (English text s. below). Ab 22 Uhr sonntags füllt sich der Club Malcolm im Stadtteil Villa Crespo nach und nach, ab 23 Uhr ist die Tanzfläche voll und alle Tische besetzt. Jeden Sonntag findet hier die Milonga “Viva la Pepa” statt. Alle Generationen sind vertreten, darunter viele junge Leute. Die Kleidung reicht…

View More

Tanzende Kräne – Dancing Cranes

Tanzende Kräne  (English text s. below) Bei Nacht entfalten sie ein ganz eigenes Leben. Tanzende Giganten aus Stahl, wie fremde Wesen aus Science-Fiction-Filmen. Bei Tag sehen sie ganz prosaisch aus: die alten Kräne von Puerto Madero. Der alte Binnenhafen, seit neunzig Jahren außer Betrieb, wurde in den 90er Jahren zu einem modernen Wohngebiet umgestaltet. Die…

View More