Monat: November 2016

Klassenausflug in Montevideo – Class trip in Montevideo

Klassenausflug in Montevideo Montevideo, Uruguay. Das ist alles, was von der alten Stadtmauer in Montevideo übriggeblieben ist: das Tor der Zitadelle, die “Puerta de la Ciudadela”. Das Tor befindet sich auf dem zentralen Platz “Plaza Independencia” und ist heute die Grenze zwischen der historischen Altstadt und dem Geschäftsviertel von Montevideo. Heute besuchen mehrere Schulklassen die…

View More

Zwischenspiel in Uruguay – Interlude in Uruguay

Zwischenspiel in Uruguay Montevideo, Uruguay. Wenn man nur ein einziges Foto von Montevideo zeigen dürfte, dann müsste es dieses sein: der zentrale Platz der Stadt, die “Plaza Independencia”, mit dem Palacio Salvo. Er ist das absolute Wahrzeichen der Hauptstadt Uruguays. Wir sind heute von Buenos Aires gekommen und wollen eine Woche in Montevideo bleiben. Unser…

View More

Tag der Seeschlacht – Day of the Sea Battle

Tag der Seeschlacht  (English text s. below) Buenos Aires, Argentinien. Tag der Nationalen Souveränität heute, am 28. November 2016 (beweglicher Feiertag). Mit dem “Día de la Soberanía Nacional” erinnert Argentinien an die Seeschlacht von 1845, die ihre Unabhängigkeit bedrohte. Damals konnten argentinische Freiheitskämpfer die Invasion der Engländer und Franzosen aufhalten. Sie erkämpften die Hoheit über…

View More

Nie wieder Staatsterror – Never Again Terror by the State

Nie wieder Staatsterror  (English text s. below) Buenos Aires, Argentinien. “Nunca más” (nie wieder). So beginnt der Bericht, den die “Nationale Kommission über das Verschwinden von Personen” 1984 für die argentinische Regierung erstellte. Hierin geht es um die Verschwundenen der argentinischen Militärdiktatur von 1976 bis 1983. Nach dem Ende der Diktatur rief der damalige Präsident…

View More

Die Suche der Großmütter – The Grandmothers’ Search

Die Suche der Großmütter  (English text s. below) Buenos Aires, Argentinien. 121 Kinder wiedergefunden – von geschätzten 400, die während der argentinischen Militärdiktatur verschwanden. Die Militärjunta hatte während der Diktatur von 1976 bis 1983 auch viele schwangere Frauen in ihren Geheimgefängnissen verschwinden lassen. Den Müttern wurden direkt nach der Geburt die Kinder weggenommen, sie selber…

View More

Brief an die Militärjunta – Letter to the Military Junta

Brief an die Militärjunta Buenos Aires, Argentinien. “Brief eines Schriftstellers an die Militärjunta” steht auf dem Plakat, das den argentinischen Journalisten und Schriftsteller Rodolfo Walsh zeigt. Im Hintergrund sieht man das frühere Folterzentrum der Militärdiktatur, das sich auf dem Gelände der ESMA befand, der damaligen Ausbildungsstätte der Marine. Rodolfo Walsh, 1927 geboren, gilt als Begründer…

View More

30.000 verschwunden – 30,000 Disappeared

30.000 verschwunden  (English text s. below) Buenos Aires, Argentinien. Ein großer Campus am nördlichen Stadtrand von Buenos Aires, nahe des Río de la Plata, 17 Hektar groß, darauf verstreut 34 Gebäude, viele Bäume. Fast könnte man auf einem Universitätsgelände sein, wenn nicht überall Erinnerungstafeln und Mahnmale ständen. Das ist die ESMA, das geheime Konzentrationslager der…

View More

Gegen den Abriss – Fighting Demolition

Gegen den Abriss  (English text s. below) Der riesige Kopf eines Kindes, das nach oben schaut. Das ist “David”, wie der kubanisch-amerikanische Street-Art-Künstler Jorge Rodriguez-Gerada sein Wandgemälde in Buenos Aires nannte. Es wurde 2015 erstellt und erstreckt sich über die Rückwand mehrerer Häuser. “David ist der Schüler einer hiesigen Schule, die sich besonders um arme…

View More

Die Schildkröte – The Turtle

Die Schildkröte  (English text s. below) Die Schildkröte ist eines der bekanntesten Wandgemälde des argentinischen Street-Art-Künstlers Martín Ron in Buenos Aires. Sie befindet sich an der Wand eines Fabrikgebäudes im Stadtteil Barracas. Der Künstler wählte eine Schildkröte, weil diese mit ihren Farben und Schattierungen alle Charakteristika für einen 3D-Effekt mitbringt, und außerdem, weil dieses Tier…

View More

Street Art in Buenos Aires

Street Art in Buenos Aires  (English text s. below) Ein überdimensionales Skateboard in Fahrt, darauf ein Kopf mit aufgerissenen Augen und ein Junge, der auf dem Brett kniet. Und überall Papageien. Das Bild heißt: “El cuento de los loros” (Geschichte der Papageien). Dies ist eines der vielen riesigen Wandgemälde, das der argentinische Street-Art-Künstler Martín Ron…

View More